Flying Home

Hallöchen,

heute habe ich endlich die Embossing-Technik crackt glass ausprobiert.

Was Ihr für diese Embossing-Technik benötigt, ist ein Erhitzungsgerät, Emboss-Pulver in Klar und VersaMark-Tinte.

Zuerst habe ich meine Motiv in schwarz auf Flüsterweißem Farbkarton aufgestempelt und mit den Aquarellstiften und dem Wink of Stella-Glitzerstift aquarelliert. Nach dem Ausstanzen habe ich VersaMark auf die gesamte Kreisfläche aufgetragen und mit Embossing-Pulver bestreut, dann mit dem Erhitzngsgerät zum Schmelzen gebracht. Diesen Vorgang wiederholt man ein zweites Mal, so entsteht eine Glanzschicht, die an Glas erinnert.

Meine verwendeten Stempelsets sind Flying Home & A Good Day, beide Sets findest Du im aktuellen Sommerkataloge von SU!, auch die Glitzergirlande in Puderrosa ist noch erhältlich.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Stempeln

Iris

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.